GipfelStuermer.de
GipfelStuermerin.de
Start
Über mich
Tourenberichte
Gipfelliste
Bücher
Ausrüstung
Produkttests
Gästebuch
  Grüezi, servus und hallo! Ich freue mich, dich auf meiner Internetseite begrüßen zu dürfen.
Auf den Seiten der Gipfelstürmerin dreht sich alles um das Gipfelstürmen, Wandern, Bergsteigen, Trekking, Kraxeln, Klettern - kurz gesagt um den Bergsport.


In der Rubrik Tourenberichte findet ihr eine Vielzahl von ausführlich beschriebenen und bebilderten Erlebnisberichten. Hier könnt ihr gern in Gedanken an meinen Wanderungen teilnehmen oder euch Anregungen für eure eigenen Bergtouren holen.
Alle, die von größeren Abenteuern träumen, sollten einen Blick in die Rubrik Bücher werfen. Hier stelle ich verschiedene Bücher, die spannende und interessante Berggeschichten erzählen, vor.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr einen Eintrag in meinem Gästebuch hinterlasst.

Ich wünsche viel Freude auf meiner Seite!
 
Die neusten Gipfelerfolge
Datum
Gipfel
Gebiet
03.06.2018SassaunaRätikon
03.06.2018PfäwiRätikon
03.06.2018SagettisRätikon
11.05.2018BullerschkopfBregenzer Wald
11.05.2018Hohe KircheBregenzer Wald
11.05.2018WinterstaudeBregenzer Wald
14.01.2018Hohe KugelBregenzer Wald
15.10.2017Ahrnspitze, GroßeWetterstein

Folge uns auf diesen Kanälen
Anmelden
Google+

Neuigkeiten
2. Teil des Tourenberichts zur Sellrainer Hüttenrunde ist fertig
29.06.2014
Mit dem 2. Teil des Tourenberichts ist die Beschreibung der Sellrainer Hüttenrunde nun komplett. Die Hütten- und Gipfeltour durch die südlichen Sellrainer Berge führte uns in fünf Tagen von der Dortmunder Hütte zur Neuen Bielefelder Hütte, über den Wilhelm-Oltrogge-Weg zur Schweinfurter Hütte, weiter zum Westfalenhaus und zur Potsdamer Hütte und schließlich wieder zurück nach Sellrain.

Mehr lesen...
Tourenbericht zur Sellrainer Hüttenrunde (Teil 1) ist fertig
15.06.2014
Wie schon letztes Jahr angekündigt, habe ich zu unserer Hüttenrunde vom letzten Jahr in den Sellrainer Bergen (Stubaier Alpen) einen reichlich bebilderten Tourenbericht geschrieben. In Teil 1 (Inntalschlaufe) geht es vom Talort Sellrain hinauf zum Rosskogel und zur Rosskogelhütte, dann weiter zur Peter-Anich-Hütte und am dritten Tag über den Rietzer Grießkogel und den Hochalter zur Dortmunder Hütte. Teil 2 folgt.

Mehr lesen...
3 Tourentage rund um Kaisers in den Lechtaler Alpen
10.06.2014

Über die Pfingstfeiertage konnten wir das fantastische Bergwetter nutzen, um rund ums Edelweißhaus in den Lechtaler Alpen drei herrliche und teils anspruchsvolle Tagestouren zu unternehmen. Am Samstag ging es zunächst von Steeg aus auf den Pimig (2.406 m), ein steiler und markanter Grasberg im oberen Lechtal, und über die Mahdbergalm und das Almajurtal zurück nach Kaisers.

Am Pfingstsonntag stiefelten wir größtenteils weglos auf Guflekopf (2.563 m) und Guflespitze (2.577 m) und konnten herrliche Ausblick zur Rotschrofenspitze, Holzgauer Wetterspitze und Feuerspitze genießen.

Am Pfingstmontag kletterten wir schließlich über den Nordgrat (III) auf den einsamen, aber reizvollen Nordgipfel der Alplespleisspitze (2.655 m). Thorsten hat ein eindrucksvolles Tourenvideo zur Alplespleisspitze gedreht.



4 Tage Wandern auf dem Rheinsteig
05.05.2014
4 Tage frei und in Süddeutschland und den Alpen nur Regenwetter, aber keine Lust auf Rumsitzen. Also haben wir uns am 1. Mai spontan auf den Weg in eine der wärmsten und sonnigsten Regionen Deutschlands gemacht: das obere Mittelrheintal zwischen Koblenz und Rüdesheim. Hier führt ein Teil des Rheinsteigs, ein Premium-Fernwanderweg, durch das Rheinische Schiefergebirge. Gipfel haben wir an den vier Tagen zwar keine erklommen, aber dafür hatten wir Sonne, sind über 100 km und doch erstaunlich viele Höhenmeter gelaufen und konnten wirklich schöne Aussichten genießen. Mit dem Rabenacksteig war sogar ein Mini-Klettersteig in der Tour enthalten. Die einzelnen Etappen sind auf rheinsteig.de perfekt beschrieben. Fazit: Nachwandern lohnt sich, da die Tour lediglich Kondition erfordert. Technische Herausforderungen sucht man auf dem Rheinsteig aber vergebens, deshalb geht's beim nächsten Mal dann doch lieber wieder in die Alpen. :-)
Wochenende mit Schneeschuhen im Lechquellengebirge
06.04.2014

Obwohl die Wetteraussichten nicht so toll waren, haben wir uns Samstag früh ins Lechquellengebirge aufgemacht. Von Dalaas ging es in knapp 3 Stunden zur Freiburger Hütte oberhalb des Formarinsees im Lechquellengebirge. Nach einer Stärkung im Winterraum der Hütte wollten wir dann noch den Roggelskopf (2284 m ü.M.) besteigen, leider mussten wir jedoch 200 Höhenmeter unterhalb des Gipfels wegen schlechter Sicht und Lawinengefahr wieder umdrehen.

Der Schnee war am Sonntag noch nasser als am Tag zuvor, was das Gehen auch mit Schneeschuhen sehr erschwerte, trotzdem konnten wir Formaletsch (2292 m ü.M.) und Ganahlskopf (2314 m ü.M.) besteigen. Glücklicherweise schien immer dann die Sonne, als wir uns zur Gipfelrast niedergelassen hatten.

Schneeschuhtour im Rätikon zur Mittlerspitz
09.03.2014
Bei spätsommerlichen Temperaturen wollten wir heute eigentlich eine Schneeschuhtour unternehmen. Los ging es auf dem Pass von St. Luzisteig (713 m ü.M.), der das Bündner Städtchen Maienfeld mit dem nördlichen Talort Balzers im Fürstentum Liechtenstein verbindet.  An einem historischen Befestigungsturm vorbei ging es auf schönem Steig zur Guscha und schließlich auf den Gipfel der Mittlerspitz (1897 m ü.M.) mit fantastischem Rundumpanorama. Die Schneeschuhe haben wir leider fast den ganzen Tag auf dem Rücken getragen, erst für die letzten 200 Höhenmeter konnten wir sie dann doch noch einsetzen.
Winterwanderung im Bregenzerwald
30.12.2013
Nach einem arbeitsintensiven Jahresende haben wir heute eine herrlich entspannende Abschlusstour im Bregenzerwald unternommen. Von Viktorsberg aus ging es bei herrlichem Sonnenschein über Letze (1.174 m ü.M.) zum First (1.643 m ü.M.) und zum Vord. Hörnle (1.656 m ü.M.), von denen wir eine fantastische Aussicht auf die umliegenden schneebedeckten Berge (u.a. Hoher Freschen und Zimba) sowie auf den Bodensee genießen konnten.
Testbericht zum Langarmshirt aus Merinowolle von Icebreaker
24.11.2013
Das Pace Long Sleeve Zip von Icebreaker trägt das eigens verpasste Prädikat "bester Base Layer der Welt". Ob das langärmelige Oberteil aus Merinowolle mit 4 Prozent Lycra-Anteil die entsprechend hohen Erwartungen erfüllt, kann ab sofort in meinem Testbericht nachgelesen werden.

Mehr lesen...
Herbstabschlusstour in den Lechtaler Alpen
02.11.2013
Das womöglich letzte Schönwetterfenster in diesem Herbst haben wir gestern und heute für einen Ausflug in die Lechtaler Alpen genutzt. Von Zams aus ging es zur Steinseehütte, in deren Winterraum wir übernachtet haben. Bei Thorsten hat die Kondition auch noch für den markanten Bergwerkskopf gereicht.
Steigeisentest "Trekking Concept" von Austri Alpin
15.09.2013
Der Herbst steht vor der Tür, der erste Neuschnee ist gefallen und langsam muss man auch bei Bergtouren ohne Gletscherberührung wieder Steigeisen mitführen. Deswegen habe ich mir die klassischen Allroundsteigeisen "Trekking Concept" von Austri Alpin angeschaut.

Mehr lesen...